Kinder-, Jugend- & Gemeindezentrum

Willkommen

Das SALEM-Kinder- und Jugendzentrum befindet sich in Mindo, einer kleineren Ortschaft im Nebelwald an der Westseite der ecuadorianischen Anden.

Hier macht es Spaß, Kind zu sein, zu lernen, zu spielen, sich selbst zu entdecken und als Teil einer liebevollen Gemeinschaft aufzuwachsen.

Wir begleiten benachteiligte und gefährdete Kinder und Jugendliche aus Mindo und der näheren Umgebung und bieten ihnen eine liebevolle Betreuung und Unterstützung bei der Bewältigung ihrer größten Probleme.

Unser Anliegen ist es, exzellente Kinderbetreuung, Bildung und Sozialdienste anzubieten.


Nachrichten aus SALEM Ecuador

Informieren Sie sich und lernen Sie mehr über das Leben und die Aktivitäten in unserer schönen Gemeinschaft kennen.

Wir besuchen heute ein Unternehmen in Mindo, das Teil unseres Corporate Sponsorship-Programms ist. Wir gehen den Kiesweg zum Eingang hinauf, rechts neben uns ein Teich mit Fischen, vor uns der Schmetterlingsgarten. Johana Gómez, die Geschäftsführerin von Mariposas de Mindo, begrüßt uns mit einem breiten Lächeln und erzählt uns ein wenig über das Unternehmen. Mariposas de…

SALEM International in Ecuador setzt sich nachdrücklich für den Schutz unserer Rechte ein. Aufgrund der hohen Gewaltrate in der Mindo-Gemeinde veranstaltete unser Team des „Acompañamiento Amoroso“ (liebevolle Begleitung) ein Treffen mit den Kindern unserer Gemeinde. Sie tauschten traditionelle Spiele, Dynamiken und Geschichten unter dem Motto „Dein Körper gehört dir, er ist schön und gehört niemandem…

Mindo ist eine ländliche Stadt, die hauptsächlich vom Tourismus lebt und in der 48,6 % der Bevölkerung nur über eine abgeschlossene Grundschulbildung verfügen. Wir möchten das Bildungsniveau der Eltern von SALEM International und die Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen in den Bereichen mündliche Sprache, Körperbewusstsein, Schreiben und Mathematik analysieren. Bildungsstand der Eltern von SALEM International…

Gestern ist ein wunderbarer Mensch und Freund von SALEM leider sehr unerwartet von uns gegangen.Die SALEM-Gemeinschaft spricht der Familie und allen Freund:innen von Pasky Pascual (Paco) ihr aufrichtiges Beileid aus. Mit großer Trauer verabschieden wir einen Menschen, der in Mindo viel bewegt hat. Der große Pläne und Träume hatte. Mit viel Leidenschaft hat er Jugendlichen…

Heute möchten wir Ihnen einen unserer UnterstützerInnen hier in Mindo vorstellen. Ignacio und seine Frau sind die BesitzerInnen der Hosteria „La Roulotte“, die ein umweltfreundliches Übernachtungskonzept verfolgt. Unsere Kinder haben schon viele Male in seinem Bambuslabyrinth gespielt. Außerdem spendet er uns regelmäßig köstliches Brot und steht uns in allen Baufragen zur Seite. Ignacio, wie ist…

SALEM unterstützt Kinder beim Online-Unterricht im ländlichen Raum

SALEM Ecuador unterstützt Kinder auf dem Weg zur digitalen Bildung. Hier gibt es großen Nachholbedarf. Die Schulen in Ecuador sind pandemiebedingt nun seit mehr als einem Jahr komplett geschlossen und die Kinder und Jugendlichen sollten am Online-Unterricht teilnehmen. Viele Eltern haben sich verschuldet, um ihren Kindern Geräte für den virtuellen Unterricht zu kaufen. Doch ein…

Wir blicken auf ein Jahr der Coronapandemie zurück

Als wir das erste Mal das Wort COVID19 hörten, dachten wir, es wäre nur ein vorübergehender Zustand und unser Leben würde ganz normal weitergehen. Am 30. Januar 2020 wurde die Pandemie von der WHO zu einem internationalen Gesundheitsnotfall ausgerufen. In Ecuador wurde am 29. Februar 2020 der erste Fall von COVID19 bestätigt. Am 19. März…

to top ▲